Allgemeine Infos zum Jahresprogramm

Anmeldung:
Bitte bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn. Durch die Anmeldung und die Überweisung des Unkostenbeitrags wird Ihre Anmeldung verbindlich gültig. Bei einigen Kooperationsveranstaltungen, wenn dies in der Beschreibung vermerkt ist, bitte beim Kooperationspartner anmelden. Dann gelten die Konditionen des Kooperationspartners.

Bankverbindung:
Stadt Ebersberg; Kreissparkasse MSE
Konto: 489, BLZ: 702 501 50
IBAN: DE51702501500000000489
BIC: BYLADEM1KMS
Bitte auf dem Überweisungsformular Ihren Namen und den Titel der Veranstaltung angeben!

Spontane Teilnahme:
Sollten Sie sich spontan zur Teilnahme entschließen, kommen Sie einfach auf die Ludwigshöhe. Sofern noch Plätze frei sind oder die Veranstaltung nicht wegen zu geringer Teilnehmerzahl abgesagt werden musste, können Sie gerne noch mitmachen und dann bitte beim Referenten bar bezahlen. Nachfragen bitte unter Tel. 08092/825552 (Rathaus, während der Bürozeiten) oder 08092/247983 (Museum, nur während der Öffnungszeiten).

Absagen
Sollte eine Veranstaltung schon ausgebucht sein, melden wir uns bei Ihnen und setzen Sie - so gewünscht - auf die Warteliste. Wenn Sie wider Erwarten nicht teilnehmen können, geben Sie uns bitte frühzeitig Bescheid, so dass wir die Plätze anderweitig vergeben können. Müssen wir eine Veranstaltung absagen, z.B. wegen zu geringer Teilnehmerzahl, oder wenn Sie sich spätestens drei Tage vor der Veranstaltung wieder abmelden, erhalten Sie schon bezahlte Unkostenbeiträge zurück.

Kontakt:
Stadt Ebersberg, Karola Hundhammer-Huber
Marienplatz 1, Rathaus, 85560 Ebersberg
Telefon: 08092/82 55 52
E-Mail: mwu@ebersberg.de


AGBs für Gruppen

Buchungen:
Gruppenangebote können mündlich und schriftlich (E-Mail, Brief, Telefax) gebucht werden. Mit der Buchung geben Sie gegenüber der Stadt Ebersberg (im folgenden Stadt genannt) ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages über die Durchführung eines Gruppenangebotes ab. Dieses Angebot wird durch ausdrückliche Bestätigung der Buchung seitens der Stadt angenommen und führt zum Vertragsschluss. Die Buchungsbestätigung wird Ihnen schriftlich zugestellt. Wir bitten um frühzeitige Buchung, um Ihren Wunschtermin ermöglichen zu können. Gerade für die Monate Juni, Juli, September und Oktober erreichen uns besonders viele Anfragen.

Kontakt:
Stadt Ebersberg, Karola Hundhammer-Huber,
Marienplatz 1, Rathaus 85560 Ebersberg
Telefon: 08092/82 55 52
E-Mail: mwu@ebersberg.de

Bankverbindung:
Stadt Ebersberg; Kreissparkasse MSE
Konto: 489, BLZ: 702 501 50
IBAN: DE51702501500000000489
BIC: BYLADEM1KMS
Bitte auf dem Überweisungsformular Ihren Namen und den Titel der Veranstaltung angeben!

Gruppengröße:
Je nach Anzahl der Teilnehmer teilen wir Gruppen auf mehrere pädagogische Mitarbeiter auf. Die maximale Größe einer Gesamtgruppe pro Buchung beträgt 55 Personen, also in der Regel zwei Schulklassen.

Preise:
werden pro Person und Zeiteinheit erhoben und sind bei der Beschreibung des jeweiligen Gruppenangebotes aufgeführt. Die Preise enthalten die pädagogische Betreuung und - sofern nicht anders vermerkt - die Materialkosten. Für jede Gruppenbuchung gilt ein Mindestpreis.

Stundensätze für individuelle Gruppenangeboten auf Anfrage.

Ermäßigungen:
bis zum vollendeten 18. Lebensjahr Schüler, Azubis, Studenten, Schwerbehinderte, (bei Vorlage des entsprechenden Nachweises) und Inhaber der Ehrenamtskarte.

Freikarten:
Bei Kindergruppen und Schulklassen erhalten die Aufsichtspersonen Freikarten.

Bezahlung:
Vor Ort und bar oder als Vorauszahlung auf Rechnung mind. 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn.

Stornierungen:
Stornierungen sind bis 3 Werktage vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei. Danach entsteht eine Ausfallgebühr in Höhe von 100 % des vereinbarten Preises. Bei späterer Absage oder bei Nichterscheinen am Veranstaltungstag steht uns das volle Honorar zu und wird bei nicht geleisteter Vorauszahlung in Rechnung gestellt.

Wartezeiten:
Ergibt sich während der Anfahrt zum Museum eine Verspätung, kontaktieren Sie bitte unter der Tel.08092/247983 einen Museumsmitarbeiter. Unsere Führungskräfte warten max. 30 min und sind im Falle einer Verspätung nicht verpflichtet, die versäumte Zeit nachzuholen.

Outdoor-Kleidung:
Die meisten Aktionsprogramme finden ganz oder teilweise in Freigelände und Wald statt. Wetterfeste und strapazierfähige Kleidung ist sinnvoll. Zum Schutz vor Mücken und Zecken empfehlen wir im Sommer lange Hosen und Oberteile mit langen Ärmeln, vorzugsweise helle Kleidung. Unsere Angebote finden prinzipiell bei jedem Wetter statt. Wir sind bestrebt alle Gruppenangebote generell bei jedem Wetter durchzuführen, sofern die Sicherheit aller Teilnehmer nicht gefährdet erscheint. Im Falle einer Gefährdung liegt die Entscheidung für eine Durchführung der Veranstaltung bei unserem jeweiligen Mitarbeiter vor Ort.

Aufsichtspflicht:
Bei Führungen mit Kindern, Jugendlichen oder anderweitig aufsichtsbedürftigen Personen wird keine Aufsichtspflicht übernommen. Diese verbleibt während der gesamten Veranstaltung bei den begleitenden Aufsichtspersonen.