Jahresprogramm 2017

Neu! Lernen und Spielen

Kinder und Familien in der kanadischen Natur
Ein interaktiver Reisebericht für Erwachsene und Familien mit Kindern ab 6 Jahren
Referent
| Karen Brummer, Erzieherin, Waldpädagogin,
Leitung Waldhort-EBE, Peter Golle, Mitarbeiter im Waldhort-EBE
Anmeldung
| Stadt Ebersberg

Womit beschäftigen sich Familien in Kanada in der Natur? Was können wir von dortigen waldpädagogischen Angeboten lernen und in welchen Bereichen können Angebote aus Ebersberg Vorbildcharakter haben? Ein Reisebericht mit vielen Fotos aus Kanadas Natur und Mitmach-Angeboten für die ganze Familie.

Termine: Sa. 25. Feb. 2017 | 14:30 – 17:00 Uhr
              
Sa. 28. Okt. 2017 | 14:30 – 17:00 Uhr

Anmelden für die Termine!

Zur Jahresübersicht!

Allgemeine Infos zum Jahresprogramm!


Was macht eine „Käferwiege“ im Wald?

Geführte Wanderung zum Internationalen Tag des Waldes
Für Erwachsene und Familien mit Kindern ab 8 Jahren,

Erwachsene 8 €, ermäßigt 4 €
Referent
| Ursula Kunz, Dipl.-Biologin
Anmeldung| Stadt Ebersberg

Auf dem „Weg zur biologischen Vielfalt“ erwandern wir einige Stationen im Stadtwald, erfahren Wissenswertes über Waldränder und erkunden Sinn und Zweck der Hirschkäferwiege nahe der Egglburger Eichenallee.

Termin: Di. 21. März 2017 | 15:00 – 17:00 Uhr

Anmelden für die Termine!

Zur Jahresübersicht!

Allgemeine Infos zum Jahresprogramm!


Vom Schaf zu Filz und Spinnrad

Kinder ab 5 Jahre und Familien
pro Person 6 €; incl. Material
Referent | Sabine Lanzner, Dipl.-Chemikerin und Umweltpädagogin
Anmeldung | Stadt Ebersberg
Mitbringen | Brotzeit, ein Gäste- und ein normales Handtuch,
Plastiktüte für die nassen Filzkunstwerke

Zum Schutz vor der Witterung haben viele Tiere ein Fell. Wir Menschen nicht! Was also tun gegen Nässe und Kälte? Eine Antwort heißt: Wolle. Hast du schon mal gefühlt, wie warm und weich ein großer Wollebausch ist? Weißt du, dass man Wolle wie Knetmasse formen kann? Wir erfahren spielerisch, was man aus Wolle machen kann. Jeder darf das
Spinnrad ausprobieren, an der Kardiermaschine kurbeln und eine Kleinigkeit filzen. Vielleicht besuchen wir auch die Waldschafe, die die Museumswiesen „mähen".

Termine: Sa 25. März 2017| 14:00 - 17:00 Uhr

und           Sa 18. Nov. 2017 | 14:00 – 17:00 Uhr

Anmelden für einen Termin!

Zur Jahresübersicht!

Allgemeine Infos zum Jahresprogramm!


Vom frommen Lamm zum g’scherten Hammel

Schafschur am Museum Wald und Umwelt

Für Erwachsene und Familien
Anmeldung | nicht erforderlich
Info unter 08092/8255-52

Von April bis Oktober übernehmen wieder Waldschafe die Pflege unseres Freigeländes. Damit sie sich in der heißen Jahreszeit wohlfühlen, werden sie im Frühling von ihrer dicken Winterwolle befreit. Auch wenn ein elektrisches Schergerät zum Einsatz kommt, ist eine Schafschur noch immer eine schwierige und schweißtreibende Angelegenheit, die vom Scherer Geschick und Erfahrung verlangt. Sie können hautnah dabei sein, erleben, wie Wolle gewonnen wird, wie sie riecht und sich anfühlt.

Der Termin wird je nach Witterung in der Tagespresse bekannt gegeben.

Mehr zu unseren Waldschafen!


Frühjahrs-Schmankerl: Vier grüne „B“ in Butter

Schmankerlführung mit Verkostung für Erwachsene
und Familien, pro Person 6 €, ermäßigt 4 €, Familien 14 €

Mitbringen
| Da wir uns auch im Freien aufhalten, bitte an
wetterfeste Kleidung denken!
Referent | Sieglinde Schuster-Hiebl, Naturpädagogin
Anmeldung empfohlen| Stadt Ebersberg


Was man sich früher nach dem Winter alles aus Wald und Wiese als erstes Grün und würzige Beikost holte, ist Schwerpunkt dieser Museumsführung. Wir bieten Kostproben einer Kräuterbutter mit vier grünen „B“ an: Bärlauch, Bärenklau, Brennnessel und Birkensalz. Ein weiteres Thema sind die Heilwirkungen von Knospen.

Termin: So. 30. Apr. 2017 | 14:30 – 16:00 Uhr

Anmelden für den Termin!

Zur Jahresübersicht!

Allgemeine Infos zum Jahresprogramm!


Tag der Sonne

Aktionsangebote für Kinder ab 8 Jahren

Solarenergie gilt weltweit als umweltschonend und günstig. Erstmals vom US-Präsidenten Jimmy Carter 1978 ins Leben gerufen, will der Aktionstag auf das Potenzial von
Solarenergie aufmerksam machen. Am Tag der Sonne finden in vielen Ländern der Welt Veranstaltungen zum Thema Solarenergie statt. In Zusammenarbeit mit dem
Klimamanagement der Stadt Ebersberg bieten wir an diesem Nachmittag ein Aktionsprogramm für Familien und einen Vortrag aus der Reihe „Solarstadt Ebersberg“ an.
Das Detailprogramm wird über Presse und Homepage bekannt gegeben. .

Termin: Mi. 3. Mai 2017 | 15:00 – 17:00 Uhr

Anmelden für die Termine!

Zur Jahresübersicht!

Allgemeine Infos zum Jahresprogramm!


Internationaler Museumstag

Familien und alle Interessierten
Eintritt frei


Am 40. Internationalen Museumstag dreht sich alles um das Thema „Spurensuche“. Rund um das Museum gibt es ein attraktives und erlebnisorientiertes Programm. Das Museum mit Umweltstation lädt darum Groß und Klein, Alt und Jung auf die Ludwigshöhe ein. Das genaue Programm geben wir vorab über Homepage und Presse bekannt und freuen uns auf Ihren Besuch

Termin: So 21. Mai 2017 | 11:00 – 18:00 Uhr


Jäger der Nacht: Fledermäuse

für Familien mit Kindern ab 8 Jahren
pro Person 10 €, ermäßigt 5 €
Referent / Marion Bauer-Hilt., Dipl.-Biologinnen
In Kooperation mit dem Bund Naturschutz
Anmeldung / Stadt Ebersberg

Auch hier bei uns im Ebersberger Forst sind diese geheimnisvollen Flugtiere zu Hause. Eine Bilderschau stellt die wichtigsten Arten und ihre Lebensweise vor. Dann machen wir uns auf, mit dem Ultraschall-Detektor die Fledermäuse aufzuspüren und ihre Jagdflüge zu beobachten. Bei stärkerem Regen erfahren Sie am Veranstaltungstag ab 13.00 Uhr unter Tel. 08092/3677, ob die Veranstaltung stattfindet.

Termin: Fr 26 Mai 2017 | 18:30 – ca. 21:30 Uhr

Anmelden für den Termin!

Zur Jahresübersicht!

Allgemeine Infos zum Jahresprogramm!


Feuer – das vierte Element

Zeige mir wie du Feuer machst
für Familien mit Kindern ab 6 Jahren; pro Person 12 €, ermäßigt 6 €
Referent | Leonhard Krebs, Umweltpädagoge, Holzbildhauer
Anmeldung | Stadt Ebersberg


Früher war das Feuer das Zentrum des Lebens. Viele Dinge des Alltags waren nur durch das Feuer möglich. Wir haben das Feuer in seiner Urform verloren. Dadurch ist auch die Beziehung zum Feuer nahezu verschwunden. An diesem Nachmittag lernen die
Teilnehmer verschiedene Arten Feuer zu machen und es zu verwenden: Wo findet man Zunder? Wie geht Feuer machen ohne Feuerzeug oder Zündhölzer? Feuerbohrer, Feuerpumpe, Glutbrennen und das Backen von Fladenbrot auf Steinen gehören
auch zum Programm.

Termin: Sa 27. Mai 2017 | 14:00 – 17:00 Uhr

Anmelden für den Termin!

Zur Jahresübersicht!

Allgemeine Infos zum Jahresprogramm!


Taschenmesser-Führerschein

Schnitzen mit Grünholz
Kinder 6 – 14 Jahre und Familien mit Kindern
pro Person 11 €, Kind 7 € (incl. Material)
Mitbringen | Wetterfeste Kleidung, Brotzeit und Getränke,
falls vorhanden, können eigene kindgerechte
Messer mitgebracht werden. Die Messer sollten
geschärft sein (stumpfe Messer führen zu Verletzungen!).
Referent
| Leonhard Krebs, Umweltpädagoge, Holzbildhauer
Anmeldung
| Stadt Ebersberg

Ihr möchtet Schnitzen lernen? An diesem Tag habt ihr dazu die Möglichkeit und könnt den Taschenmesser-Führerschein machen! Ziel ist es, den sicheren Umgang mit dem Schnitzmesser zu erlernen und kleine Werkstücke anzufertigen, die mit nach Hause genommen werden können. Am Ende der Veranstaltung bekommt jede/r Teilnehmer/in den Taschenmesser-Führerschein, der ihm den erfolgreich erlernten Umgang mit dem Schnitzwerkzeug bestätigt! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Termin: Sa 24. Jun 2017 | 14:00 – 17:00 Uhr

Anmelden für einen Termin!

Zur Jahresübersicht!

Allgemeine Infos zum Jahresprogramm!


Jäger der Nacht: Fledermäuse

Familien mit Kindern ab 8 Jahren und Erwachsene
pro Person 10 €, ermäßigt 5 €
Referent | Ursula Kunz, Marion Bauer-Hilt, Dipl.-Biologinnen
In Kooperation mit dem Bund Naturschutz
Anmeldung | Stadt Ebersberg


Auch hier bei uns im Ebersberger Forst sind diese geheimnisvollen Flugtiere zu Hause. Eine Bilderschau stellt die wichtigsten Arten und ihre Lebensweise vor. Dann machen wir uns auf, mit dem Ultraschall-Detektor die Fledermäuse aufzuspüren und ihre Jagdflüge zu beobachten. Ein Familienausflug der besonderen Art! Bei Dauerregen erfahren Sie am Vormittag des Veranstaltungstages unter Tel. 08124/527430, ob die Veranstaltung stattfindet. Ausweichtermin ist Fr. 07. Juli 2017.

Termin: Fr 30. Jun 2017 | 19:15 – ca. 22:00 Uhr

Anmelden für den Termin!

Zur Jahresübersicht!

Allgemeine Infos zum Jahresprogramm!


Insektenforscher unterwegs!

Aktionsprogramm und kleine Exkursion für Familien
mit Kindern ab 7 Jahre, pro Person 7 €, incl. Material
Mitbringen | Wetterfeste Kleidung, feste Schuhe
ggf. Mückenschutz, Brotzeit!
Referent I Marion Bauer-Hilt, Dipl.-Biologin
Anmeldung | Stadt Ebersberg

In totem Holz leben besonders viele Insekten. Wir machen uns auf die Suche nach den kleinen Totholzbewohnern und anderen Helfern im Wald. WeIche Spuren führen uns zu ihnen? Warum sind sie wichtig? Spielerisch und mit allen Sinnen gehen wir auf Entdeckungsreise in die Welt der Winzlinge, die eine riesige Bedeutung im Kreislauf des Lebens im Wald haben. Becherlupen kennen die meisten, aber wer weiß, was ein „Exhauster“ ist? Beides werden wir an dem Nachmittag dabeihaben.

Termin: Sa 8. Jul 2017 | 13:00 – 16:30 Uhr

Anmelden für den Termin!

Zur Jahresübersicht!

Allgemeine Infos zum Jahresprogramm!


Sommer-Schmankerl: An Linden was finden…

Erwachsene und Familien, pro Person 6 €, ermäßigt 4 €, Familien 14 €
Referent | Sarah Arnold, M.A., Archäologin
Anmeldung empfohlen | Stadt Ebersberg

Um Wohl und Wert des Waldes früher und heute geht es bei dieser Museumsführung. Der „Mythos Lindenbaum“ spielt dabei die Hauptrolle. Genießen Sie nach der Führung einen ganz besonderen „Zeidlertrank“!

Termin: So. 30. Jul. 2017 | 14:30 – 16:00 Uhr

Anmelden für den Termin!

Zur Jahresübersicht!

Allgemeine Infos zum Jahresprogramm!


Neu! „Das Konzert im Wald“ – eine Lesung in Bildern

Für Familien mit Kindern zwischen 5 und 12 Jahren, pro Person 3 €
Referent| Evelyn Filep, Zeichenlehrerin, Pilz- und Naturfreundin
Anmeldung| Stadt Ebersberg

In dieser humorvollen und liebevoll illustrierten Geschichte,die von der Autorin selbst vorgelesen wird, erfahren Kinder und Erwachsene so manches Interessante und Spannende über besondere Lebewesen unseres Waldes – die Pilze. Während eine Ameise Einladungen zum Waldkonzert verteilt, werden die Pilze in Wort und Bild näher vorgestellt. Wer Lust hat, kann dabei auch Malvorlagen der Illustrationen bunt gestalten und diese mit nach Hause nehmen. Das Buch kann nach der Lesung käuflich erworben werden.

Termin:  So. 17. Sep. 2017 | 11:00 – ca.12:00 Uhr

Anmelden für den Termin!

Zur Jahresübersicht!

Allgemeine Infos zum Jahresprogramm!


Herbstfest

Für Familien und alle Interessierten, Eintritt frei

In diesem Jahr wollen wir unser Herbstfest dem Reich der Pilze widmen. Diese spannenden Lebewesen sind sowohl aus ökologischer als auch ökonomischer und kultureller Perspektive aufs Engste mit unserem Alltag verflochten. Mit vielseitigen Aktionen und interessanten Informationen rund um die Welt der Pilze gestalten wir gemeinsam mit unseren Partnern ein Programm für Kinder, Familien und alle interessierten Personen. Das genaue Veranstaltungsangebot geben wir vorab in der Tagespresse und anderen Medien bekannt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Das Angebot an diesem Tag ist kostenlos, wir freuen uns
über Spenden

Termin: So, 08. Okt 2017 | 11:00 – 17:00 Uhr 

Zur Jahresübersicht!

Allgemeine Infos zum Jahresprogramm!


Herbst-Schmankerl:

Holunder-Apfel-Kuchen mit Kornelkirschen

Erwachsene und Familien, pro Person 6 €, ermäßigt 4 €, Familien 14 €
Referent | Ursula Kunz, Dipl.-Biologin
Anmeldung empfohlen | Stadt Ebersberg

Der Wald als wichtiger Nahrungslieferant in früherer Zeit ist Schwerpunkt dieser Museumsführung. Die Früchte einiger Wildsträucher werden auch in der modernen Küche wieder gerne verwendet, so Holunder und Kornelkirschen. Lassen Sie sich nach der Führung mit einem fruchtigen Kuchenstück verwöhnen!

Termin: So. 29. Okt. 2017 | 14:30 - 16:00 Uhr 

Anmelden für die Termine!

Zur Jahresübersicht!

Allgemeine Infos zum Jahresprogramm!


Eine Nachtwanderung - für große und kleine Nachteulen

 Familien mit Kindern ab 8 Jahren und Erwachsene, pro Person 8 €, ermäßigt 4 €
Mitbringen
| Wetterfeste, nicht raschelnde Kleidung, festes Schuhwerk, falls vorhanden,Taschenlampe
Achtung | begrenzte Teilnehmerzahl! Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt, auch bei Regen!
Referent | Lukas Stange, Museum Wald und Umwelt Anmeldung | Stadt Ebersberg, bis zum 20.10.


Der nächtliche Wald hat seine ganz eigene Faszination: das Dunkel, die Geräusche, die Gerüche. Nicht alles geht mit Einbruch der Nacht schlafen, so gibt es z.B. nacht­aktive Tiere. Die nächtliche Stimmung wollen wir ungefiltert auf uns wirken lassen. Ein unverfälschtes Naturerlebnis - je nach Mut zeitweise auch allein - oder in der Gruppe. 

Termin: Di. 31. Okt. 2017 | 19:00 - 21:00 Uhr 

Anmelden für die Termine!

Zur Jahresübersicht!

Allgemeine Infos zum Jahresprogramm!


Adventskranzbinden u. weihnachtliches Upcycling

Für Erwachsene und Familien mit Kindern ab 8 Jahre
Referent | Ines Linke, Museum Wald und Umwelt
und Astrid Geweke, Umweltpädagogin
Anmeldung | Stadt Ebersberg bis 10.11.17
Achtung I Bezahlung direkt vor Ort
Pro Kranz 15 €, ggf. für Adventsschmuck 5 € Materialkosten


Ein selbstgebundener Adventskranz aus frischem Reisig ist etwas ganz Besonderes. In gemütlicher Runde bietet sich die Möglichkeit zu Gespräch und Austausch. Für die Dekoration sind natürlich die Kinder und ihre Ideen gefragt, die an diesem Nachmittag
Upcycling-Adventsschmuck gestalten können.

Termin: Sa 25. Nov 2016 | 14:30 – 16:30 Uhr

Anmelden für den Termin!

Zur Jahresübersicht!

Allgemeine Infos zum Jahresprogramm!


Neu! Kerzen und Weihnachtsschmuck aus Bienenwachs

Familien mit Kindern ab 7 Jahre und Erwachsene,
Pro Person 5 €, zuzüglich Materialkosten vor Ort (nach Verbrauch)
Mitbringen| Kleidung, die schmutzig werden darf.
Achtung| Bezahlung direkt vor Ort
Referent | Lukas Stange, Museum Wald und Umwelt
Anmeldung| Stadt Ebersberg

Eine selbstgegossene Kerze aus reinem Bienenwachs ist ein echter Hingucker. Gemeinsam mit dem Museumsimker wollen wir Kerzen gießen, ziehen oder aus Wachsplatten
rollen. Außerdem werden wir weihnachtlichen Schmuck aus Bienenwachs basteln. Der eigenen Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Außerdem bleibt genug Zeit, alle Fragen rund um die Imkerei zu beantworten.

Termin: Sa. 9. Dez. 2017 | 14:00 – 17:00 Uhr

Anmelden für den Termin!

Zur Jahresübersicht!

Allgemeine Infos zum Jahresprogramm!


Neu! Waldweihnacht

Familien mit Kindern ab 6 Jahre, pro Person 5 €
Referent| Christine Baumann, Gymnasiallehrerin für Biologie und Chemie; Regina Wegemann, Dipl.-Agraringenieurin, Naturschutzwächterin
Anmeldung| Stadt Ebersberg

Wir gehen in den weihnachtlichen Wald und errichten dort gemeinsam für die Waldtiere ein kleines Futterbäumchen. Ihr erfahrt dabei, was Vögel und Waldtiere im Winter tun und habt Spaß bei einer spielerischen Futtersuche aus Sicht der Tiere. In einer Hütte im Wald rücken wir zusammen und lauschen einer Geschichte über Menschen und Tiere in einer besonderen Nacht. Zum Ausklang der Veranstaltung basteln wir im Museum Weihnachtliches aus Naturmaterialien für zu Hause.

Termin: So. 17. Dez. 2017 | 14:00 – 17:00 Uhr

Anmelden für den Termin!

Zur Jahresübersicht!

Allgemeine Infos zum Jahresprogramm!


Tiere im Winter

Familien mit Kindern ab 5 Jahre, pro Person 4 €
Mitbringen| Warme Kleidung!Wir sind die meiste Zeit im Freien.
Referent| Astrid Geweke, Umweltpädagogin
Anmeldung| Stadt Ebersberg

Wie überstehen das Eichhörnchen, der Igel, der Fuchs oder die Amsel einen strengen Winter? Was machen die vielen Insekten, die sich den Sommer über auf der Wiese
getummelt haben? Spielerisch erforschen wir, welche Strategien Tiere entwickelt haben, um die kalte Jahreszeit gut zu überstehen und gehen gemeinsam auf Spurensuche.

Termin: Sa. 13. Jan. 2018 | 14:00 – 16:00 Uhr

Anmelden für den Termin!

Zur Jahresübersicht!

Allgemeine Infos zum Jahresprogramm!


Jahresprogramm 2018

Winter-Schmankerl „Hiffenmark macht stark“

Erwachsene und Familien
pro Person 6 €, ermäßigt 4 €, Familien 14 €

Referent | Dr. Madelaine Oelmann, Dipl.-Chemikerin
Anmeldung | Empfohlen, Stadt Ebersberg

Landwirtschaft wäre in früheren Jahrhunderten ohne Einbeziehung des Waldes nicht möglich gewesen. Der Wald als wichtiger Nahrungslieferant für unsere Vorfahren und ihre Haustiere ist Schwerpunkt dieser Museumsführung. Bei der Verkostung unseres winterlichen Waldschmankerls kann altes Wissen aufgefrischt und dürfen eigene Erfahrungen eingebracht werden

Termin: Do. 25. Feb. 2018 | 14:30 – 16:00 Uhr

Anmelden für den Termin!

Zur Jahresübersicht!

Allgemeine Infos zum Jahresprogramm!